Arten von Lügen

Arten von Lügen

6 Arten einer Lüge und wie Du Dich schützt

Ich lie­be mein Beruf, weil ihn alle  immer schwarz-weiß sehen. Ent­we­der jemand lügt, oder er sagt die Wahr­heit. Ent­we­der schwarz oder weiß. Rich­tig oder falsch. Man nennt es auch Dua­lis­mus. Doch wenn Du wei­ter liest wirst Du mer­ken, dass es nicht ganz so ein­fach ist. Lügen gehö­ren zum All­tag und sind teil­wei­se auch wich­tig. Zuerst möch­te ich Dir die Defi­ni­ti­on, danach die Arten einer Lüge erläu­tern.

Es gibt ver­schie­de­ne Defi­ni­tio­nen. Die tref­fends­te lie­fert mei­ner Mei­nung nach Paul Ekman. Daher möch­te ich Dir auch sei­ne Defi­ni­ti­on nahe­le­gen. Der Ent­de­cker der Mikro­aus­drü­cke und Exper­te für Lügen­er­ken­nung hat es in einem ziem­lich lan­gen Schach­tel­satz erklärt. Zusam­men­fas­send kann man es in fol­gen­de Stich­punk­te auf­tei­len:

  • Es ist eine bewuss­te Ent­schei­dung
  • Der Lüg­ner hat die Absicht, dem Opfer eine fal­sche Infor­ma­ti­on zu geben
  • Die Per­son die lügt, hat­te die Wahl, zu lügen oder die Wahr­heit zu sagen
  • Die Per­son die lügt, kennt den Unter­schied zwi­schen Lüge und Wahr­heit
  • Das Opfer einer Lüge, hat nicht dar­um gebe­ten, in die Irre geführt zu wer­den
  • Der Lüg­ner hat nicht vor­her bekannt­ge­ge­ben, dass er zu lügen beab­sich­tigt

Zwei Arten von Lügen – Defi­ni­ti­on

Weg­las­sen von Infor­ma­tio­nen

Das bewuss­te weg­las­sen von Infor­ma­tio­nen ist eine Lüge.

Zum Bei­spiel:

Der Ehe­mann betrügt sei­ne Frau. Er wird nicht dar­auf ange­spro­chen, also sagt er auch nichts. Er lässt die­se Infor­ma­ti­on bewusst weg und erwähnt die­se nicht. Das ist nach Defi­ni­ti­on eine Lüge.

Ver­fäl­schen von Infor­ma­tio­nen

Das Ver­fäl­schen ist der Klas­si­ker unter den Lügen.

Zum Bei­spiel:

Der Ver­käu­fer macht einen Monats­um­satz von 50.000 €. Sei­nen Kol­le­gen wie­der­um erzählt er, sein Monats­um­satz liegt bei 100.000 €. Eine klas­si­sche Ver­fäl­schung von Infor­ma­tio­nen.

Ich habe im vor­he­ri­gen Text ange­ris­sen, dass es mein Beruf ist Lügen zu erken­nen. Desh­lab wer­de ich als Exper­te für Kör­per­spra­che & Lügen­er­ken­nung sehr oft in Inter­views gefragt, wie ich damit umge­he. Zum Bei­spiel wenn ich sehe, dass mich jemand anlügt. Und auch hier unter­schei­de ich zwi­schen zwei Arten. Denn vor allem ist mir die Absicht des Lüg­ners sehr wich­tig.

Die Arten der Lüge – mei­ne eige­ne Defi­ni­ti­on

Er möch­te sich bes­ser dar­stel­len

Die­se Art der Lüge begeg­net mir sehr häu­fig. Ist aber für mich nicht wei­ter schlimm. Ich weiß, wie ich mit mei­nem Gesprächs­part­ner spä­ter umge­hen muss. Zudem sehe ich, wie er sich ver­hält wenn er lügt. Das ist ein ent­schei­den­der Wis­sens­vor­sprung, den ich kei­nes­falls preis­ge­be. Daher behal­te ich es für mich.

Bei­spiel:

Zwei Freun­de spre­chen über ihr Gehalt. Einer der bei­den gibt vor, mehr zu ver­die­nen als der ande­re, obwohl es nicht stimmt. Das tut er einer­seits um mit­spre­chen zu kön­nen, ande­rer­seits um sich bes­ser dar­zu­stel­len.

Er möch­te mir scha­den

Die­ser Art von Lüge lässt bei mit alle Alarm­si­gna­le leuch­ten. Hier ver­sucht jemand mich mit böser Absicht zu täu­schen. Bei die­ser Art der Lüge schwei­ge ich nicht immer, son­dern spre­che es auch sehr ger­ne an. Eine Geschäfts­be­zie­hung bre­che ich an die­ser Stel­le sofort ab, wenn mög­lich.

Bei­spiel:

Ein Ver­tre­ter möch­te mir ein Pro­dukt ver­kau­fen und lässt wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen zum Ver­trag weg oder er sagt fal­sche Eigen­schaf­ten über das Gerä­tes.

Auch wenn es Dir der Bei­trag durch die Far­ben sug­ge­rie­ren möch­te, aber es ist nicht alles schwarz-weiß. Eine Lüge muss nicht immer schlecht sein. Des­halb gehö­ren Lügen zu unse­rer Gesell­schaft dazu. So unter­schei­det man zum Bei­spiel bei den Arten der Lüge auch unter betrü­ge­ri­sche Lügen (schwar­ze Lügen) und pro­so­zia­le Lügen (wei­ße Lügen).

Schwar­ze Lügen

Die betrü­ge­ri­schen Lügen (auch schwar­ze Lügen genannt), wer­den zur bewuss­ten Täu­schung mit böser Absicht genutzt. Hier wird dar­auf abge­zielt, dass jemand einen Nach­teil erhält.

Bei­spiel:

Beim Date gibt der Mann vor sehr wohl­ha­bend zu sein, um die Frau zu beein­dru­cken und bes­se­re Chan­cen zu haben.

Wei­ße Lügen

Die wei­ße Lüge oder auch pro­so­zia­le Lüge ist der Kle­ber unse­rer Gesell­schaft. Ohne die­se Lügen gäbe es kein har­mo­ni­sches zusam­men­spiel.

Bei­spiel:

Eine Freun­din fragt die ande­re, wie ihr das neue Kleid an ihr gefällt. Sie ant­wor­tet mit. “Das steht dir sehr”. Obwohl es nicht stimmt. Sie tut es, um sie nicht zu ver­let­zen oder ihr zu schmei­cheln.

So kannst Du Dich gegen Lüg­ner schüt­zen!

Wie bereits erwähnt ist es mein Beruf, Lügen zu erken­nen und ande­ren Men­schen zu zei­gen, wie sie es auch schaf­fen kön­nen. Hier­zu habe ich eini­ge Pro­duk­te ent­wi­ckelt. Dazu gehört bei­spiels­wei­se mei­ne Online Aka­de­mie oder mein Audio-Semi­nar. Aber auch zwei­tä­gi­ge Live-Semi­na­re bie­te ich an.

Wenn Du erst­mal auf Dei­nen Geld­beu­tel ach­ten möch­test, emp­feh­le ich Dir mei­ne kos­ten­lo­se Video-Serie: Lügen ent­lar­ven!

So ent­larvst Du Lüg­ner!

3 Vide­os um schnell und sicher Lügen zu erken­nen

Die Video-Serie ist völ­lig kos­ten­frei und unver­bind­lich. Du erfährst wie Du anhand der Kör­per­spra­che, der Stim­me und dem Inhalt Lügen, noch im Gespräch, schnell erkennst! Mel­de Dich jetzt völ­lig kos­ten­los an!

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar