Körpersprache lesen – Auditiv, Visuell, Haptisch

Auditiv, Visuell & Haptisch

Du hast in den letzten Videos erfahren, wie Du Menschen zum leichteren Umgang in Kategorien packen kannst. Jetzt geht es darum, die Leute über den richtigen Kanal anzusprechen. Es gibt Menschen die sind stark visuell veranlagt. Die sehen am liebsten Bilder oder Videos. Dann gibt es auditive Typen. Die hören gerne etwas. Denen musst Du Daten und Fakten erzählen. Dann gibt es noch haptische Typen. Das sind die, die gerne etwas anfassen und fühlen wollen. Wenn Du herausfinden möchtest was Du für ein Typ bist, dann mache jetzt folgendes: Schließe Deine Augen. Und jetzt – stelle Dir vor Du wärst in einem Wald. Was nimmst Du alles wahr? Die die Bäume sehen, Blumen und Blätter sind sehr visuell veranlagt. Die die ein Knistern hören, Vögel zwitschern oder der Wind der Durch die Blätter pfeift, die sind sehr auditiv veranlagt. Jemand der den Wind spürt, die Blumen riecht oder die Sonne auf der Haut spürt ist sehr haptisch veranlagt. Man könnte das noch in weitere Sinne aufteilen, macht aber wenig Sinn. Diese drei sind die wichtigsten. Du erkennst die Typen sehr leicht an der Wortwahl. Der visuelle sagt oft Sachen wie „Sieht gut aus“, „Mal sehen“, „Schaut Interessant aus“. Der auditive sagt oft Sachen wie „Klingt gut“ oder „Hört sich toll“ an. Der haptische ist sehr gefühlsorientiert. Man erkennt ihn an Sätzen wie „Das fühlt sich gut an“, „Das fühlt sich für mich nicht richtig an“ oder „dabei habe ich ein gutes Gefühl“.

 

 

 

Der Autokauf

Stell Dir mal vor, Du bist Autoverkäufer. Wie könnte Dir das Wissen aus den vergangen Videos weiterhelfen. Wie müsste ein Verkaufsgespräch aussehen, damit der Kunde bei Dir kauft. Ich mach gerne mit Dir das erste Beispiel. Unser Kunde sagt, dass er gerne spaß beim Autofahren hat. Das Auto braucht ordentlich PS, sollte sehr schick und sportlich sein. Er hat einen Werbespot von einem Auto gesehen und war sofort begeistert. Er hält mit Dir Augenkontakt, ist sehr begeistert und freut sich riesig bei Dir im Autohaus zu sein. Er war beim Werbespot total begeistert von der automatischen Fahrerassistenz, die sonst kein Auto hat. Er hat da noch ein paar Ideen und Wünsche, was er sich noch zusätzlich vorstellen könnte. Er sagt, dass er sich gerne mal das Auto ansehen möchte. Deine Broschüre kommentiert er mit „Wow der sieht ja richtig gut aus“. „Wollen wir mal sehen, was der sonst noch so hat“.

Deine Aufgabe: Welchen Typ hast Du da gerade vor Dir? Blau, Gelb, Grün oder Rot? Ist er haptisch, visuell oder auditiv veranlagt? Beschreibe im Workbook, wie Du das Verkaufsgespräch führen würdest.

 

 

 

Die Auflösung

 

 

Diese Videos sind nur wenige von hunderten Videos aus der Christian Morgenweck Online-Academy. In der Online-Academy lernst Du wie Du Menschen wie ein offenes Buch lesen kannst. Du wirst die Absichten und die wahre emotionale Verfassung erkennen können. Dadurch verschaffst Du Dir enorme Wissensvorsprünge, die Du gezielt in der Kommunikation einsetzen kannst, um die Gesprächsführung zu übernehmen oder um Deine Interessen durchzusetzen. Außerdem wirst Du erkennen, ob Dein Gesprächspartner die Wahrheit sagt oder ob er versucht Dich zu täuschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.