Kör­per­spra­che Ana­ly­se Tref­fen zwi­schen Trump und Mer­kel

Das ver­rät die Kör­per­spra­che über die bei­den mäch­tigs­ten Per­so­nen der Welt

Sieht man sich das Film­ma­te­ri­al des ers­ten Tref­fens zwi­schen Donald Trump und Ange­la Mer­kel an, wird klar, die mäch­tigs­te Per­son der Welt kann von der Kör­per­spra­che, der Prä­senz und der Wir­kung defi­ni­tiv nicht Donald Trump sein. Ana­ly­siert man die Kör­per­spra­che von Mer­kel, sieht man eine selbst­be­wuss­te und offe­ne Frau, die das Gespräch mit Trump sucht. Trump hin­ge­gen ist abge­wandt von Mer­kel. Er such­te nicht ein­mal den Blick­kon­takt zu ihr und starrt immer gera­de aus. Es sieht ganz so aus, als wür­de die Bun­des­kanz­le­rin den neue US-Prä­si­den­ten in den Schat­ten stel­len. Zumin­dest in der non­ver­ba­len Kom­mu­ni­ka­ti­on.

Die Kör­per­spra­che des US-Prä­si­den­ten wirkt sehr des­in­ter­es­siert, fasst schon etwas ein­ge­schüch­tert. Aus Unsi­cher­heit und dem ein­deu­ti­gen Unbe­ha­gen in die­ser Situa­ti­on macht Trump eine spöt­ti­sche Bemer­kung, „es sol­len gute Bil­der nach Deutsch­land gesen­det wer­den“. Mer­kel nimmt es mit Humor. Die Repor­ter und Foto­gra­fen stell­ten den bei­den mäch­tigs­ten Per­so­nen der Welt Fra­gen zu Ihrer Anrei­se. Wäh­rend Trump sehr ober­fläch­lich ant­wor­te­te, gab Mer­kel sehr aus­führ­li­che und offe­ne Ant­wor­ten. Auch wäh­rend der Fra­gen sieht man, dass Mer­kel stän­dig den Blick zum US-Prä­si­den­ten sucht, aber die­ser nur gera­de aus starrt und sich nicht zu ihr dreht.

Für gute Bil­der ist es üblich, dass man sich im Oval Office die Hän­de schüt­telt. Doch die Bit­te der Repor­ter und Foto­gra­fen scheint Trump zu über­hö­ren. Auch Ange­la Mer­kel spricht Ihn drauf an, doch er blickt stur gera­de­aus. Sein Gesichts­aus­druck zeigt ein ver­ach­ten­des lächeln. Das erkennt man an den ein­sei­tig hoch­ge­zo­ge­nen Mund­win­kel. Schnell wird klar, dass er die Bit­te der Foto­gra­fen und Frau Mer­kel defi­ni­tiv nicht über­hört hat, son­dern sich ledig­lich sträub­te. Als Fazit kann man sagen, dass die Prä­senz, die Wir­kung und die Kör­per­spra­che von Ange­la Mer­kel, die des amtie­ren­den US-Prä­si­den­ten in den Schat­ten stell­te. Das Trump nicht den Blick­kon­takt zu Mer­kel such­te und auf ihre Auf­for­de­rung zum Hän­de­schüt­teln nicht reagier­te ist mehr als unpro­fes­sio­nell und ist nicht gera­de ein Merk­mal für einen mäch­ti­gen und sou­ve­rä­nen Prä­si­den­ten.

 

 

Audio-Semi­­nar Kör­per­spra­che lesen & Lügen erken­nen CD-BOX

69,00 

In die­sem Audio-Semi­nar erfährst Du:

  • Wie Du non­ver­ba­le Signa­le leich­ter wahr­nimmst
  • Wie Du Men­schen und deren Kör­per­spra­che liest
  • Wie Du Mikro­aus­drü­cke im Gesicht erkennst und nutzt
  • Wie Du Dei­ne Wir­kung posi­tiv beein­flusst
  • Wie Du bes­ser prä­sen­tierst und ver­kaufst
  • Wie Du Ver­hand­lun­gen bes­ser führst
  • Wie Du Dich im Bewer­bungs­ge­spräch rich­tig ver­hältst
  • Wie Du Lügen schnell und sicher ent­larvst

10 vor­rä­tig

Arti­kel­num­mer: 26121 Kate­go­rie:

Rech­nungs­de­tails

Dei­ne Bestel­lung

Pro­dukt
Anzahl
Gesamt­sum­me
Zwi­schen­sum­me 0,00 
Gesamt­sum­me 0,00 
  • Du wirst zur Zah­lung zu SOFORT wei­ter­ge­lei­tet.

Wir ver­wen­den dei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, um dei­ne Bestel­lung durch­füh­ren zu kön­nen, eine mög­lichst gute Benut­zer­er­fah­rung auf die­ser Web­site zu ermög­li­chen und für wei­te­re Zwe­cke, die in unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung beschrie­ben sind.

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar