Lüg­ner erken­nen – Wie geht das?

Wenn Ihre Mit­ar­bei­ter und Geschäfts­part­ner Pinoc­chio hei­ßen

Jeder sechs­te Satz den wir aus­spre­chen ent­hält eine Unwahr­heit. 73% der Lügen fin­den in der direk­ten per­sön­li­chen Kom­mu­ni­ka­ti­on statt. 40% lügen um Fleiß oder Enga­ge­ment vor­zu­täu­schen. 20% belü­gen Ihre Vor­ge­setz­ten und 33% Ihre eige­nen Arbeits­kol­le­gen. Dabei sind die Grün­de der Täu­schun­gen sehr ein­fach. 

Frau­en lügen anders als Män­ner

Lügen ist etwas, dass uns schon sehr früh gelernt wird und mitt­ler­wei­le zu einer gefähr­li­chen Selbst­ver­ständ­lich­keit gewor­den ist. Die häu­figs­ten Lüg­ner sind Frau­en. Aber Frau­en lügen aus Wohl­wol­len um ande­ren einen Gefal­len zu tun. Män­ner hin­ge­gen um sich Vor­tei­le zu ver­schaf­fen. 27% fin­den es in Ord­nung zu lügen um ihre Zie­le zu errei­chen. 50% lügen, weil es ein­fa­cher ist als die Wahr­heit zu sagen.

Lüg­ner kos­ten Geld

Für Unter­neh­mer heißt das, viel Geld, Zeit und Ener­gie ver­lie­ren. Denn Lüg­ner kos­ten uns sehr vie­le wert­vol­le Res­sour­cen. Wie viel Geld hät­ten Sie schon ein­spa­ren kön­nen, wenn Sie eine Lüge schon vor­her erkannt hät­ten? Wie viel Zeit und Ener­gie hät­ten Sie sich spa­ren kön­nen?

Unwahr­hei­ten bei Bewer­bern

Gera­de bei der Bewer­bung fin­den sehr vie­le Lügen statt. 33% lügen bei den Anga­ben im Lebens­lauf zu den Ver­ant­wort­lich­kei­ten, 24% lügen bei Ihren Fähig­kei­ten und 22% bei den Anga­ben zu Ihrem Arbeit­ge­ber. Wie soll es ein Unter­neh­mer da schaf­fen, den Rich­ti­gen Bewer­ber ein­zu­stel­len? Hilf­reich wäre es sicher­lich, wenn wir sehen könn­ten wann jemand ver­sucht uns zu täu­schen. Und tat­säch­lich ist es ein­fa­cher als es sich die meis­ten vor­stel­len.

Kör­per als Spie­gel­bild von Lügen

Unser Kör­per ist mit unse­ren Gedan­ken ver­bun­den. Eine soge­nann­te Body-Mind-Con­nec­tion. Alles was wir den­ken wirkt sich auf unse­re Kör­per­spra­che aus. Alles was wir kör­per­sprach­lich tun, wirkt sich auf unse­re Gedan­ken aus. Es han­delt sich hier also kei­nes­wegs um eine Ein­bahn­stra­ße. Lügen kos­tet unser Gehirn sehr viel Ener­gie. Unser Gehirn muss vie­le Din­ge gleich­zei­tig tun, um eine Lüge zu kre­ieren und wie­der­zu­ge­ben. Hier­bei macht jeder Lüg­ner Feh­ler. Ent­we­der inhalt­lich, stimm­lich oder kör­per­sprach­lich.

Sie wol­len mehr über Lügen erfah­ren und wie man sie ent­tarnt? Eine Anlei­tung, wie Sie Schritt für Schritt eine Lüge erken­nen und wor­auf Sie ach­ten müs­sen fin­den Sie hier.

 

 

Ange­bot!

Audio-Semi­­nar Kör­per­spra­che lesen & Lügen erken­nen CD-BOX

69,00  49,97 

In die­sem Audio-Semi­nar erfährst Du:

  • Wie Du non­ver­ba­le Signa­le leich­ter wahr­nimmst
  • Wie Du Men­schen und deren Kör­per­spra­che liest
  • Wie Du Mikro­aus­drü­cke im Gesicht erkennst und nutzt
  • Wie Du Dei­ne Wir­kung posi­tiv beein­flusst
  • Wie Du bes­ser prä­sen­tierst und ver­kaufst
  • Wie Du Ver­hand­lun­gen bes­ser führst
  • Wie Du Dich im Bewer­bungs­ge­spräch rich­tig ver­hältst
  • Wie Du Lügen schnell und sicher ent­larvst

10 vor­rä­tig


Arti­kel­num­mer: 26121

Kate­go­rie:

Rech­nungs­de­tails

Dei­ne Bestel­lung

Pro­dukt
Anzahl
Gesamt­sum­me
Zwi­schen­sum­me0,00 
Gesamt­sum­me0,00 
  • Du wirst zur Zah­lung zu SOFORT wei­ter­ge­lei­tet.

Wir ver­wen­den dei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, um dei­ne Bestel­lung durch­füh­ren zu kön­nen, eine mög­lichst gute Benut­zer­er­fah­rung auf die­ser Web­site zu ermög­li­chen und für wei­te­re Zwe­cke, die in unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung beschrie­ben sind.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar